Hay Kitchen Market Glass Mug and Bowl

Hay Kitchen Market

Eisschalen, die an Kindheitstage erinnern, ein Retro-Teekessel und Küchen-Accessoires in Gute-Laune-Pastellfarben. Im Münchner Hay Store haben wir uns in das Küchen-Accessoire-Sortiment des Design-Labels Hay verliebt.

Wer minimalistisches Design schätzt, kommt an Hay eigentlich nicht vorbei. Der Armlehnstuhl „About a chair“, der DLM Beistelltisch oder die Loop Stand Garderoben, die ihr übrigens auch in den cookionista Kochschulen findet, sind zu modernen Klassikern geworden. Ich selbst schaue immer wieder gern im Münchner Hay Store in der Reichenbachstraße vorbei, wo ich letzte Woche begeistert den Hay Kitchen Market entdeckt habe, eine Linie aus Küchen-Accessoires in liebevollem Retro-Design und pastelligen Softeisfarben – beim Anblick bekommt man gleich gute Laune.

Christian Steffan, Inhaber des Münchner Hay Stores, erklärt mir, dass die farbenfrohen Hay-Accessoires die perfekte Ergänzung zu minimalistischen Interior-Konzepten sind. Denn wer langlebige Stücke in neutralen Farben kauft, kann mit bunten Accessoires immer wieder neue Trend-Akzenten setzen, ohne gleich in eine neue Couch oder einen neuen Esstisch investieren zu müssen.

Meine persönlichen Highlights des Kitchen Markets? Die Schneidebretter in gelb, orange, rot und grau gehören definitiv dazu. Die Designer haben sich hier von der Profi-Gastronomie inspirieren lassen, wo verschiedenfarbige Kunststoffbretter je nach Lebensmittelart verwendet werden. Rohes Fleisch und frische Kräuter sollen schließlich nicht auf demselben Brett geschnitten werden.

Das Hay-Küchenbrett-Sortiment hat die typischen Gastro-Farben abgewandelt und die Bretter in ein leuchtendes Zitronengelb, ein dezentes Steingrau oder einen Retro-Orange-Ton getaucht. Man kann die Bretter nach einiger Zeit einfach abziehen lassen, denn sie sind komplett durchgefärbt. Außerdem sind sie spülmaschinenfest und somit schön hygienisch.

 

Hay Kitchen Market Chopping Board

 

Ins Träumen gerate ich auch bei dem liebevollen Edelstahl-Kessel, der mich an den englischen Wasserkessel erinnert, den es in meiner Kindheit bei uns zuhause gab. Ebenso wie die italienischen Schälchen aus Glas und Edelstahl, perfekt für Eis, Desserts und frische Früchte.

Auch die mehrfarbigen Tea Pots und Kaffeebereiter mit integriertem Edelstahl-Sieb sind super praktisch, weil beim Zubereiten von Kaffee und Tee kein Abfall entsteht. Die Kannen sind übrigens aus Porzellan, die Deckel aber aus Kunststoff gefertigt. Smart, denn wenn doch mal ein Deckel zu Boden fällt, geht so nichts kaputt.

Die hübschen Kitchen Market Produkte findet ihr im Münchner Hay Store by EINRICHTER in der Reichenbachstraße 20 im Gärtnerplatzviertel. Ausgewählte Stücke sind auch in der Nürnberger EINRICHTER-Dependance (Bismarckstraße 17) ausgestellt. Inhaber Christian Steffan und sein Team sind neben Hay übrigens auch Experten für Designklassiker wie USM oder Thonet, beraten und entwerfen individuelle Einrichtungskonzepte für Wohn- und Geschäftsräume.

www.einrichter.com
www.hay-muenchen.de