Rezept Collection:

Vichyssoise mit Lavendel und Orangenöl

Kalte Sommersuppen

Der Sommer ist heiß – und wird immer heißer. Was wollen wir in diesen Tagen essen? Erfrischende Gerichte, gut bekömmlich und trotzdem sättigend. Kalte Suppen sind da perfekt und können wunderbar schon am Vortag vorbereitet werden. Wir stellen euch unsere drei liebsten Rezepte vor: Vichyssoise mit Lavendel und Orangenöl, Gazpacho vom Kürbis mit Chorizo und Tomaten-Orangensuppe mit Basilikum Crostini.

Vichyssoise mit Lavendelblüten und Orangenöl

Die Vichyssoise ist die feine Französin unter den Sommersuppen. Kartoffeln, Lauch, Schalotten und Sahne werden zu einer herrlich cremigen Suppe püriert. Unsere Variation: Vichyssoise verfeinert mit Lavendelblüten und Orangenöl – ein wunderbar köstliches, zart duftendes Gericht.

Gazpacho vom Kürbis mit Chorizo

Der Inbegriff der kalten Suppe? Die Gazpacho. Sie schmeckt kühl, erfrischend und immer auch ein bisschen nach dem schönen Andalusien. In unsere Gazpacho kommt zu Tomaten, Paprika und Gurke auch Hokkaidokürbis dazu. Serviert wird die Suppe mit Chorizo-Scheiben und Gewürzmandeln, im Sommer gut gekühlt direkt aus dem Kühlschrank. Hier geht’s zum Rezept.

Tomaten-Orangensuppe mit Basilikum Crostini

Das Tolle an den kalten Sommersuppen? Sie können unkompliziert vorbereitet werden, auch am Vortag. Unsere Tomaten-Orangensuppe mit Basilikum Crostini schmeckt auch heiß oder lauwarm. Im Sommer stellen wir sie über Nacht in den Kühlschrank und servieren sie eiskalt. Dank Orangensaft und Orangenschale super fruchtig und erfrischend.

Viel Freude beim Genießen und herrliche Sommertage für euch!

Ressort:
Cooking & Dining
Kolumne:
Foodie Friday
Tags:
Sommer
Küchenstil:
Healthy, Suppen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.