Die Wäscherei kocht

Zauberhaftes Restaurant für köstliche, italienische Landhausküche in Berlin Neukölln: Die „Lavanderia Vecchia“ in Berlin-Neukölln

Im Restaurant „Lavanderia Vecchia“, einer alten Wäscherei, dampfen die Kochtöpfe, es duftet nach Rosmarin und die Backsteinwände der alten Fabrikhalle sind farbig beleuchtet. Wochentags gibt es ein Mittagsmenü für 8,- Euro, zum Beispiel mit Rucolacremesuppe, Orecchiette mit Spargel und Panna Cotta. Abends ist die Stimmung edler: Für 45,- Euro werden vier Gänge serviert, Hauswein und Wasser sind inklusive. Reservierung ist Pflicht, denn Neukölln wird immer belebter. Der Brennpunkt-Bezirk ist zum Hot-Spot für internationale Bohemians geworden. Inhaberin Renate Hoffmann lebt seit Jahrzehnten in Neukölln und serviert die mediterranen Köstlichkeiten der „Lavanderia“ einmal im Monat kostenlos für Bedürftige. Unschlagbar köstlich ist das knusprig hausgebackene Landbrot in Olivenöl getunkt – dabei geht einem das Herz auf und selbst im rauen Neukölln scheint für einen Moment alles gut.

Hier findest du weitere Informationen zum Restaurant Lavanderia Vecchia.